Lärmmessung Rodaustraße

Hidir Karademir schlägt ein Lärmgutachten vor.

Beschlussvorschlag

Der Magistrat wird beauftragt in Abstimmung mit Hessen Mobil ein repräsentatives Lärmgutachten auf der Rodaustraße zwischen Motoren Lang Kreuzung und Hallenbad von einem zertifizierten Ingenieurbüro erstellen zu lassen.

Begründung

Die Lärmbelastung der Anwohner der Rodaustraße ist unerträglich. Für Maßnahmen zur Lärmreduzierung fehlen allerdings valide Daten. Diese Daten müssen schnellstmöglich erhoben werden. Die Messungen soll ein zertifiziertes Ingenieur-Büro durchführen. Auf Grund der erhaltenen Daten müssen danach wirksame Maßnahmen diskutiert und beschlossen werden.

 

Beratungsfolge

27.01.2021 Ausschuss für Bau, Umwelt, Stadtentwicklung und Energie
28.01.2021 Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss
12.02.2021 Stadtverordnetenversammlung