Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Friedrich-Ebert-Ausstellung

Termin

Beginn:
11. September um 15:00
bis zum
Ende:
16. September um 17:30

Veranstaltungsort

Stadtbücherei Ober-Roden
Trinkbrunnenstraße 8
63322 Rödermark

Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten.

Friedrich-Ebert-Ausstellung kommt nach Rödermark.

Die Wanderausstellung findet vom 10.09. bis zum 16.09.21 statt. Geöffnet ist sie Montag, Dienstag und Mittwoch von 15:00 bis 17:30 Uhr. Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr:

Prof. Dr. Walter Mühlhausen wird die Ausstellung eröffnen. Er ist Geschäftsführer der Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg. Am 13.9. um 14:30 Uhr werden unser Kandidat für die Landratswahl Carsten Müller und unser Direktkandidat für den Bundestag Jens Zimmermann vor Ort sein. Beide laden die Einwohner:innen von Rödermark herzlich ein, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung:

Friedrich-Ebert-Anlage, Friedrich-Ebert-Platz, Friedrich-Ebert-Grundschule – allein in Heidelberg gibt es eine Straße, einen Platz und eine Schule, die nach Friedrich Ebert benannt sind. Doch wer war Friedrich Ebert eigentlich? Am 11. Februar 1919 wählte die Weimarer Nationalversammlung den in Heidelberg geborenen Friedrich Ebert zum Reichspräsidenten. Zum 100. Jubiläum der Wahl Eberts zum ersten demokratischen Staatsoberhaupt in der deutschen Geschichte zeichnet die Ausstellung auf dreizehn Roll-Ups Eberts Weg vom Heidelberger Sattlergesellen in den Reichspräsidentenpalais nach.

(Quelle https://www.friedrich-ebert.de)